Header Image Header Image Karneval- Logo

BAZAAR BERLIN 2016

Ort: Brücke Hallesches Tor


Last call for all remaining passengers!

Eine große Abflugtafel gibt eine Übersicht über die musikalischen Rundflüge der Bands, Datum und Uhrzeit der Auftritte und ihre Musikstile. Fliegt mit unserer wilden Berliner Musikmischung durch den fernen nahen Orient und um die ganze Welt und seid doch mittendrin im großen und schönen Bazaár Berlin.

Please proceed immediately to gate A – ready for take off!

Bühnenprogramm: Turgay Ayaydinli
Assistenz: Ahmet Atik, Yavuz Akbulut
Moderation: Erci E
Bühnengestaltung: Tuana Ayaydinli



Freitag, 13. Mai


17.00 The Low Flying Ducks Blues

Indie und Rock

Zwischen treibenden Beats, mehrstimmigem Gesang und eingängigen Melodien bewegen sich The Low Flying Ducks ohne Mühe und bringen damit das Publikum zum tanzen.
» www.thelowflyingducks.de

18.00 Arsen

Türkisch-deutscher Punk, Rock und Metal

Arsen aus Berlin, hat mit harten und schwermetallischen Riffs bereits die Hauptstadt erobert. Geradeheraus und gleichzeitig reflektiert thematisiert Arsens Musik unterschiedlichste Facetten des alltäglichen Lebens.
» www.arsen-band.de

19.00 Bloco Explosão

SambaFunkJazz

Der Bloco Explosão aus Kreuzberg spielt brasilianische Grooves, Samba Reggae, Afro Samba und Funk.
» www.blocoexplosao.de

20.30 Oriental Connection

BalkanOrientJazz

Oriental Connection vereint mit seiner Jazzformation die Melodien und Rhythmen des Balkans mit westlichen, jazzigen und einzigartigen Improvisationen.

22.00 JSF

Deephouse, elektronische Musik

Ein Türke, ein Italiener und ein Deutscher gleich: Dark Electronic Music-Beats, Rock-Gitarren und melancholische Synthies. Das 2014 in Alt-Treptow gegründete Trio JSF schickt Euch auf eine besondere Reise.



Samstag, 14. Mai


12.00 OYA

Reggae, Ragga, DnB, HipHop

» facebook.com/oyaroots


13.00 Deniz Mahir Kartal

Transorient Beats

Deniz Mahir Kartal ist ein begnadeter Multiinstrumentalist, der neben den westlichen Instrumenten auch traditionelle Instrumente aus der Türkei beherrscht. Seine Formation verbindet TransorientBeats und OrientJazz zu einem interessanten Crossover und begeistert mit musikalisch lebhaften Arrangements.
» www.facbook.com/denizmahirkartal

14.00 Keep Orange Blue

Funk, Jazz

» www.kaoskultagency.de

15.00 Fly Cat Fly

Rock, Independent

Lautstark und ungestüm, sanft und zerbrechlich, dabei ebenso ehrlich wie charmant, so schlendert FCF durch das Indie Rock Genre.
» www.zuckerkind-music.com

16.00 Kent Coda

Türkischer Indie und Folk

Orientalische Rhythmen und Indie-Folk Elemente werden hier gemischt – und zwar auf Türkisch! In Kardelens Texten geht es um Liebe, Trennung, Tod und die Sehnsucht nach Gerechtigkeit und Freiheit. Kent Coda schaffen es, einprägsame Melodien mit dem Klang der türkischen Sprache auf eine Art und Weise zu kombinieren, die man so noch nicht gehört hat.
» www.kentcoda.com

17.00 Utku Yurttas & Ilay Bal (Programmänderung)

Jazz& Soul

18.30 Erci E R’n’B

Funk, Soul, HipHop

Der Berliner Musiker und Moderator Erci E. hat mit seiner HipHop Band Cartel 1995 Musikgeschichte geschrieben und Stadien gefüllt. Seitdem gibt es von Erci E. viele Singles und zwei Soloalben. Der selbstverständliche Austausch verschiedener Kulturen war und ist immer noch sein Thema. Als Moderator im Radio hört man ihn im Soundgarden auf Fritz genauso wie auf Metropol FM. Beim diesjährigen Karneval der Kulturen wird Erci E. mit seiner Band die neuesten Songs zum ersten Mal live präsentieren.
» www.erci-e.com

20.00 Ya Puso La Marrana

Cumbia, LatinRock

YPLM ist eine würzige Cumbia & Latin-Rock-Band aus Berlin die sich das Ziel gesetzt hat: Das Publikum zu schärfen und anzuheizen, bis die Füße brennen. Das erreichen die Jungs aus Mexiko, Deutschland, Kolumbien, Venezuela und Argentinien dank der spannenden Fusion ihrer musikalischen und kulturellen Wurzeln.

22.00 DJ Erci E

Türkischer Pop

Erci E ist seit Jahren auch ein angesagter und häufig auftretender DJ, der in der türkischen Szene bekannt und beliebt ist. Die Musik, die er auflegt, bringt die Menge immer zum Tanzen.
» www.erci-e.com



Sonntag, 15. Mai


12:00 Adirjam

Cosmopolitan Kurdesque

In ihrem Cosmopolitan Kurdesque verschmelzen ADIRJAM progressiv mediterröstliche Klänge und Rhythmen mit Harmonien aus Traditional, Pop, Indie und Psychedelic. Der lieblich-scharfe Sound der Band [Adir: Feuer, Jam: Marmelade] wird durch ekstatische Momente und mehrsprachigen Gesang, insbesondere in jahrtausendalten Sprachen wie Zazakî und Kurmancî intensiviert. Ihre Liebe zum Detail ist beispiellos.
» www.adirjam.com

13.00 Kontrabass Trio

Balkan Tango

Ihr Repertoire beinhaltet Tangos aus unterschiedlichen Ländern. Elemente aus Jazz und klassischer Musik finden sich in ihren Liedern, die orientalische und mediterrane Klänge miteinander verbinden – dargeboten mit viel Improvisation und Humor.
» www.kontrabasstrio.wix.com/kontrabasstrio

14.00 Thomas Kolarczyk Ensemble

EthnoJazz

Irgendwo zwischen Free Jazz, anatolischen Melodien und Rock tischt das international besetzte Quintett einen Sound auf, der so schnelllebig und energiegeladen ist wie seine Herkunft: Berlin.
» www.thomaskolarczyk.de

15.00 Zapryan

Rock World Music

Bei allem was wir tun, glauben wir an eine Herausforderung des Status Quo. Wir glauben daran, anders zu denken. Den Status Quo fordern wir mit einem Mix aus Alternative Rock und Balkan-Folklore heraus
» www.reversemode.jimdo.com

16.00 Reverse Mode

Free Experimental Folk

Reverse Mode ist ein Musikprojekt, das jeder Genrezuschreibung trotzt. Es startete als ein Gemeinschaftsprojekt dreier Personen an einem der kreativsten Knotenpunkte Europas – Berlin.

17.30 Stefano Parodi

ElektroFunk, Soul, Rock

Der chilenische Songwriter und Produzent Stefano Parodi lebt in Berlin. Mit einer Melange aus Funk, Soul, und Electronica präsentiert er eine elektrisierende groovende Show und Songs auf Englisch und Spanisch.
» www.stefanoparodi.com

19.00 Hey Jetman

Unmodern Pop

Soulig, verträumt, kraftvoll und harmonisch – unmoderner Pop auf moderne Art und Weise. Neben Martin Krümmling am Gesang und Keyboards wird die Band durch Yusuf Sahilli an der Gitarre und Pedal Steel, Damian Giambazi am Bass und Vocals und Peter Gall am Schlagzeug vervollständigt.

20.30 Bülbül Manush

Balkan World Music

Die 14 Musiker von Bülbül Manush laden Euch auf eine musikalische Reise durch Europa und den Orient ein und verzaubern Euch mit funkigen Oriental-Balkan-Rhythmen mit Ska-Elementen.
» buelbuelmanush.com

22.00 DJ Pam Bäm & Mesu Diye

Oriental Afrobeat

Das AfroOriental-Duo besteht aus Djane Pam Bam und Sängerin Mesu Diye, das von Schlagzeug und Trompete/Klarinette begleitet wird. Das Sounderlebnis ist eine Reise vom Orient, über Berlin, bis hin nach Afrika und wird im Hintergrund mit Visuals geschmückt.
» www.facebook.com/djpambam



Montag, 16. Mai


12.00 Grupo Novo

Samba Berlin Samba Pagode

Die Gruppe ist eine Kreation einiger sehr erfahrener, in Berlin lebender „Sambistas“ aus dem Nordosten Brasiliens und existiert seit zweieinhalb Jahren. Das Repertoire dieser Formation gründet auf dem „wahren“ Samba, dem „Samba de Raiz“.

13.00 Ebla

Traditionelle Musik aus Syrien

Seine musikalischen Kompositionen sind von andalusischen Einflüssen geprägt und zeigen eine breite rhythmische Palette. Er möchte der orientalischen Musik eine neue Entwicklung und eine neue Dynamik zuführen.
» www.majdsalloom.com

14.00 Projekt Guzu

Dada Farsi, Drum’n‘Folk

Projekt Guzu ist eine musikalische Absage jeglicher Identität entlang geographischer Grenzen. Zwischen Tradition und Punk liegt ein Experiment, das neue Weiten öffnet: Dada-Farsi meets Drum’n‘Folk.

15.30 Tom Lopez

Indie, Alternative Pop

Tom Lopez singt auf französisch über verliebte Entführungen, den zufälligen Abzweigungen auf dem Weg des Lebens und den vielen Reisen die damit einhergehen. Er nimmt uns mit an Bord seiner Abenteuer, an der Spitze mit seinem Vintage Klavier, oder hinter seiner Gitarre.
» facebook.com/tomlopezlapage

17.00 Please Spring

Crossover Jazz, Folk, Klassik

Eine breite Palette von Einflüssen (Jazz, Pop und Klassische Musik) inspirieren diese versprechenden Kompositionen mit kinematographischen Akzenten, wo jedes Stück eine eigene Welt beschreibt. Eine originelle, musikalische Erfahrung, die man nicht verpassen sollte!
» www.pleasespring.com