Header Image Header Image Karneval- Logo

Candomblé-Musik

ist ein elementarer Bestandteile der Zeremonien der afro-brasilianischen Candomblé-Religion. Die (Trommel-)Musik bildet dabei eine Einheit mit dem Tanz und Gesang der Gemeindemitglieder. Der Ursprung des Candomblé liegt in (West-)Afrika. Sklaven brachten ihre Religion und damit auch die dazugehörige Musik nach Brasilien. Die Gottheiten, die Orixás, werden durch Trommeln, Gesang und Tanz angerufen. Das Musikerensemble besteht grundsätzlich aus vier Trommlern. Gespielt wird auf Atabaques, Conga-ähnlichen Trommeln, die in drei Tonhöhen vorkommen. Häufig sind die Rhythmen (Toques) in 6/8 oder 12/8.

Quelle und weiterführende Informationen:

www: http://de.wikipedia.org/wiki/Candomblé-Musik (31-08-2010)