Direkt zu:

Latinauta

Gitschiner Straße / Pumpwerk
Close

Friday / 18.05.2018 / 17.00 Uhr La Caravana Metiza Cumbia, Murga, Latin Rock

Explosive Mischung aus Cumbia, Murga, Chicha und Rock... Bunt, multikulti und wild wie Berlin, bringt La Caravana Mestiza eigene Kompositionen voller guter Vibes und mit sozialen Texten zum Tanzen ohne Ende!

Copyright: Privat

Friday / 18.05.2018 / 18.00 Uhr Jil and Friends Latin PopRock

Jil and Friends – Natur Pop Rock Latino Fusion. Chilenische Schreibfeder mit NRW Einflüssen! E-Gitarre und Akustik, Percussion, Drums, Trompete, Geige, Bass. Ohrwürmer mit Tanzgarantie!

Copyright: Privat

Friday / 18.05.2018 / 19.30 Uhr Misses Melaza Salsa Timba, Kubanischer HipHop

Salsa und Timba treffen Latin-Jazz, um zu einem eigenen weltmusikalischen Sound zu verschmelzen.

Copyright: Misses Melaza

Friday / 18.05.2018 / 21.00 Uhr DJ Edna Martinez Afrolatin Set

Edna Martinez – in Cartagena de Indias aufgewachsen – widmet sich in ihren DJ Sets der Picó Sound System Kultur der Karibikküste Kolumbiens. Tanzt zu einer lebendigen Mischung aus Tropical Music.


Saturday / 19.05.2018 / 12.00 Uhr Flores Mexicanas Mexikanische Folklore

Die Tanzgruppe, die 2003 im Berlin gegründet wurde, zeigt die Vielfalt an Tänzen, Musik und Trachten aus Mexiko.


Saturday / 19.05.2018 / 13.00 Uhr Grupo Chile und Pasión Chilena Chilenische Folklore

Copyright: Daniela Incoronato

Saturday / 19.05.2018 / 14.00 Uhr Terra Brasilis Samba Percussion

Die Brasil Percussion Band aus der Ufa Fabrik. Feiert 2018 ihr 30-jähriges Jubiläum. „Terra Brasilis“ gehörte zu den Pionieren des Karneval der Kulturen 1996. Zu ihrem Instrumentarium gehören auch Keyboard, Gitarren und Didgeridoo.

Copyright: Joerg Hafermann

Saturday / 19.05.2018 / 15.00 Uhr Forró Miór Forró & Cumbia

Die Band Forró Miór schenkt der Weltmusikszene ein ganz neues Konzept des Forrós. Zwar bleiben sie den Traditionen des brasilianischen Vokstanzes treu, öffnen sich aber für Einflüsse aus Cumbia, Milonga, Swing, Samba und Latin Jazz.

Copyright: Siavash Laghai

Saturday / 19.05.2018 / 16.00 Uhr AfroBerlin High Orchestra Latin Jazz

Mit ihrer Kombination aus Improvisation, Salsa und Tanzrhythmen des Jazz und besessen vom Geist afro-lateinamerikanischer Rhythmen verwandeln sie jeden Ort in einen tropischen Tanzsaal.

Copyright: Ernesto Lucas

Saturday / 19.05.2018 / 17.30 Uhr Mate Power Ska / Latin Rock

Nur wenige Bands haben erreicht, dass so inkorrekte Lieder zu Hits werden und in ihrer kurzen Laufbahn Tausende Zuschauer in Europa und Asien sehr harte und sehr aktuelle Wahrheiten zu extrem fröhlicher und ins Ohr gehender Musik singen.


Saturday / 19.05.2018 / 19.30 Uhr Mil Santos Banda Kolumbianische Salsa & Cumbia

Extreme Pachanga der „Matadores“.

Copyright: Mil Santos

Saturday / 19.05.2018 / 21.00 Uhr DJ Grace Kelly Latin Electro

Brasilien verliert sich in der Vielfalt des tanzbaren Dschungels.

Copyright: DJ Grace Kelly

Sunday / 20.05.2018 / 12.00 Uhr Somos una banda! Jugendlicher Latin-Crossover

Schüler der Joan-Miró Europa-Schule kommen durch Musik und Freude zusammen.

Copyright: Frank Löhmer

Sunday / 20.05.2018 / 13.00 Uhr Malambo Palenquero Folklore Afrolatino

Malambo Palenquero ist ein Kulturprojekt, entstanden aus der Zusammenarbeit von LuzyColor (Perú) und Canoafolk (Kolumbien). Sie zeigen traditionelle afrokolumbianische-peruanische Volkstänze.

Copyright: Frank Löhmer

Sunday / 20.05.2018 / 14.00 Uhr Luiza Meiodavila Bossa, Jazz & Songwriting

Die süße Stimme der brasilianisch-deutschen Sängerin Luiza Meiodavila legt sich über einen Sound der geprägt ist durch brasilianische Musik, Jazzelemene und die Rhythmen verschiedener Musikkulturen.

Copyright: Luiza Meiodavila

Sunday / 20.05.2018 / 15.00 Uhr Vello Publico Latin Rock

Drei Jungs aus Chile, Peru und Brasilien lernen sich in Berlin kennen und gründen eine Band. Fette Grooves, rockige Gitarren und eine Prise Reggae mit einem allgegenwärtigen Latin-Spirit.

Copyright: Vellopublico

Sunday / 20.05.2018 / 16.30 Uhr Sambada de Coco Brasilianisches Percussion Emsemble

Sambada de Coco ist eine brasilianische Gruppe. Ihr Repertoire besteht aus Coco (traditionelle Musik der afro-indigenen Kultur) und Afro-brasilianischer Musik.

Copyright: Sambada de Coco

Sunday / 20.05.2018 / 18.00 Uhr Ya Puso La Marrana Cumbia & Latin Rock

Die in Berlin gegründete Band verbreitet einfach gute Laune. Die Musiker aus Lateinamerika und Europa mixen afro-lateinamerikanische Rhythmen mit Pop und Rock zu einer großen Fiesta!

Copyright: Ya Puso la Maranna

Sunday / 20.05.2018 / 19.30 Uhr La Mekanica Salsa, Timba, Reggeaton

La Mekanica sorgt für echtes Kuba-Feeling. Spezialität ist die Timba, aber es gibt auch Salsa und Reggeaton. Sie spielt eigene, von Alexander Falcon komponierte Lieder, aber auch bekannte, traditionelle Lieder. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Die Band begeistert durch ihre unglaubliche Energie und man hört nicht auf zu tanzen.


Sunday / 20.05.2018 / 21.00 Uhr Puto Production & Machete Horns Percussion Set & Gäste

Seit Electro und Minimal Music in Berlin und Umgebung explodieren, mixen Puto Productions und Machete Horns traditionelle und moderne Rhythmen und beschallen die Straßen der Stadt.


Monday / 21.05.2018 / 12.00 Uhr Yulu Tacuishcali & Flor de Fuego Folklore aus Mittelamerika

Yulu spielen traditionelle Musik Mittelamerikas, mit modernen und indigenen Instrumenten. Sie spielen Folklore aber auch Eigenkompositionen und gehören zur Umzugsgruppe „Flor de Fuego Izalco“.

Copyright: Daniela Incoronato

Monday / 21.05.2018 / 13.00 Uhr Red Booster Latin Rock

Red Booster ist eine Rock-Funk-Psychedelic Band, die sich im Sommer 2014 in Berlin formierte und schnell Bekanntheit im Bereich des Do-it-yourself erlangte. Frei und unabhängig produzieren sie ihre Musik im eigenen Label.

Copyright: Red Booster

Monday / 21.05.2018 / 14.15 Uhr Calle Mambo Cumbia & Salsa

Calle Mambo ist eine latein-europäische Musikband aus Berlin. Die Musiker stammen aus Chile, Kolumbien und Deutschland, und ihre Leidenschaft ist es, diese verschiedenen Kulturen in einer modernen Sichtweise der Weltmusik zu vereinen.

Copyright: Calle Mambo